Bilderberg: Weichenstellung für Obamas Abwahl

Submitted by reichmann on Mo, 11.06.2012 - 00:54:57

Mitt RomneyEs wurde in diesem Jahr mehr berichtet über die Bilderberger, als es je zuvor der Fall war. Doch was sind eigentlich die Folgen des diesjährigen Geheimtreffens? Unser USA-Korrespondent Webster Tarpley untersucht überraschende aktuelle Aussagen hochrangiger US-Politiker und zieht die ersten Schlüsse, die aufgrund der Entscheidungen der »Welt-Elite« vorletztes Wochenende getroffen worden sind. Sie werden enormen Einfluss auf das gesamte Weltgeschehen haben, denn der geplante künftige US-Präsident entstammt dem Heuschreckenfonds-Milieu rund um die Wallstreet.

Wir haben keine Liebe mehr: Der Zusammenbruch beginnt

Submitted by reichmann on Mo, 11.06.2012 - 00:16:47

Gerade komme ich vom Tanken. Vor der Kasse eine lange Schlange. Brüllend laut das Radio: NDR 2. Der Sprecher mit Alarm in der Stimme: Deutschland habe zu wenige Krippenplätze. Die Länder kämen beim Kita-Ausbau nicht schnell genug voran, verkündet er hektisch. Dann wird Bundesfamilienministerin Schröder zitiert: »Die Länder selbst hätten sich 2007 gemeinsam mit der Regierung das Ziel gesteckt, bis zum Jahr 2013 für 750.000 Kinder unter drei Jahren einen Betreuungsplatz bereitzustellen. Das Bundesgeld sei da und die Zeit dränge.« In diesem Moment weiß ich: Jetzt sind sie alle verrückt geworden. Denn sie glauben, was sie sagen.

Keine Liebe

Europas Größenwahn führt zu seinem Untergang

Submitted by reichmann on Sa, 09.06.2012 - 16:43:30

Der Euro und die "Vereinigten Staaten von Europa" waren eine schöne Idee. An ihr festzuhalten aber, nur um nicht zugeben zu müssen, dass man sich vertan hat, macht einen Irrtum zum Verhängnis.

Anto-Euro-Demo

Die Euro-Krise treibt überall Menschen auf die Straße. Vielleicht müssen die Politiker jetzt einsehen, dass die Vorstellung eines vereinten Europa eine Fiktion ist.

Richter kannten Vorwürfe aus Kinderheimen

Submitted by reichmann on So, 22.04.2012 - 17:25:02

Vergewaltigung im KinderheimGroße Zweifel in der Bevölkerung, dass Richter und Behörden nichts vom jahrzehntelangen Missbrauch in den Kinderheimen gewusst haben sollen, finden nun eine Bestätigung.

Im Kurier meldet sich eine ehemalige Mitarbeiterin des Jugend­gerichts zu Wort und  glaubt, dass Vorwürfe gegen Erzieher seit Jahrzehnten akten­kundig sind. Udo Jesionek, Präsident des Weissen Ring, war vorher übrigens Präsident dieses Jugendgerichts und Vorstand im August Aichhorn Haus, bis auch dort schwere Vorwürfe wegen sexuellem Missbrauch und Kinderhandel öffentlich geworden sind.

Die Freimaurer-Connection: Großmeister der Skandale

Submitted by reichmann on Di, 28.02.2012 - 20:25:53

Freimaurer HocheggerCausa Hochegger bringt die Freimauer unter Druck. Ein FORMAT-Report über den geheimnisvollen Männerbund. Die prominenten Freimaurer Peter Hochegger und Rudolf Fischer ziehen die Großloge von Österreich immer mehr in die größten Korruptionsaffären des Landes hinein.

Natascha Kampusch: Politiker bezweifelt Einzeltäter

Submitted by reichmann on So, 26.02.2012 - 23:37:16

Werner Amon, Chef eines U-Ausschusses im Parlament zum Fall Kampusch, glaubt nicht an Einzeltäter und Selbstmord des Entführers.

Natascha Kampusch

3096 Tage in Gefangenschaft: Natascha Kampusch befreite sich 2006 selbst, seither wurde der Fall mehrmals untersucht und neu aufgerollt.

Gerichtsurteil: Sportwagen dank Kinderhandel

Submitted by reichmann on Sa, 25.02.2012 - 13:38:58

StalkingHier stellt M. die Fragen, die er wohl immer wieder stellen wird: „Was war der Grund für den Platzverweis? Warum haben Sie mich in Beseitigungsgewahrsam genommen?“ Der Richter unterbricht den Wortschwall: „Ihr Sorgerechtsstreit wird in diesem Verfahren keine Rolle spielen.“