Freispruch für Adamovich in der Causa Kampusch

Gespeichert von reichmann am Fr., 14.01.2011 - 17:52:30

Ludwig AdamovichWien/Apa. Der Ex-Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshofs Ludwig Adamovich ist am Mittwoch vom Wiener Oberlandesgericht (OLG) im Zusammenhang mit einer umstrittenen Äußerung über die Kindheit von Natascha Kampusch freigesprochen worden. Ein Dreirichtersenat leistete der Berufung Adamovichs gegen den im Dezember 2009 über ihn verhängten Schuldspruch des Wiener Straflandesgerichts Folge und hob das Urteil – 10.000 Euro teilbedingte Geldstrafe wegen übler Nachrede – auf.

INHR wünscht allen frohe Weihnachten

Gespeichert von reichmann am Fr., 24.12.2010 - 10:44:42

Weihnachten

Wir wünschen allen Betroffenen, Helfern, Sympathisanten und Partnerorganisationen

ein schönes Weihnachtsfest.

Unser Mitgefühl gilt allen 13.000 Kindern, die heuer in Kinderheimen, oder Kinderpsychiatrien angehalten sind und das Fest der Liebe nicht gemeinsam mit ihren Familien feiern können.

Ebenfalls denken wir an die Aktivisten, die sich seit Jahren für eine gute Sache eingesetzt haben und von der Justiz in ein Gefängnis, oder gar in die Psychiatrie verbracht wurden.

INHR wünscht allen frohe Weihnachten

Gespeichert von reichmann am Do., 24.12.2009 - 10:16:26

Weihnachten

 

Wir wünschen allen Betroffenen, Helfern, Sympathisanten und Partnerorganisationen

ein schönes Weihnachtsfest.

 

Unser Mitgefühl gilt allen Kindern und Familien, die das Fest der Liebe nicht gemeinsam feiern können.

 

Ebenfalls denken wir an Mag. Herwig Baumgartner, Mitstreiter der Väter- und Kinderrechtsbewegung, der Weihnachten im Gefängnis feiern muss. Der nächste riesige Justizskandal nimmt seinen Lauf.